Die umweltfreundliche Alternative

Rund ums Thema E-Mobility

E-Autos gewinnen immer mehr an Beliebtheit und um noch mehr Leute für die umweltfreundliche Alternative zu begeistern, haben wir zwei Elektro-Autos in unsere Flotte integriert, die regelmäßig von begeisterten „Carsharern“ genutzt werden.
Möchten auch Sie zum ersten Mal eines unserer E-Fahrzeuge testen? Dann melden Sie sich doch bei uns. Bei Ihrer ersten Fahrt stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite! Wenn Sie die neue Art der Mobilität lieber selbst ausprobieren möchten, finden Sie hier eine genaue Beschreibung zur Handhabung:

Bevor Sie losfahren können, muss der Ladekabel entfernt werden. Entnehmen Sie dazu die Karte aus der Halterung im Handschuhfach und halten Sie diese an die Ladesäule, sodass Sie das Kabel von dort entfernen können. Öffnen Sie das Fahrzeug anschließend zwei Mal mit dem Schlüssel. So lässt sich das Kabel auch vom Auto trennen und im Kofferraum verstauen.
Um das Fahrzeug zu starten, halten Sie das Bremspedal gedrückt und drehen Sie den Schlüssel, bis auf dem Display „Ready“ erscheint und ein akustisches Signal ertönt. Nun kann die Fahrt auch schon beginnen!
Bei Buchungsende muss das Fahrzeug wieder an die Ladestation angeschlossen werden. Indem Sie den Wahlhebel auf die Position „P“ bringen, lässt sich der Zündschlüssel entnehmen. Schließen Sie anschließend das Ladekabel an das Fahrzeug und an die Ladesäule indem Sie die Karte auf das Display halten.
Um zu prüfen, ob der Vorgang erfolgreich abgeschlossen wurde, leuchtet das Kontrolllicht an der Steckdose des Fahrzeugs grün.
Geben Sie anschließend den Chip sowie die Karte wieder zurück ins Handschuhfach und verriegeln Sie das Fahrzeug mit Ihrem Südtirol Pass oder Ihrer Kundenkarte.

Was Sie außerdem wissen sollten

Die verbleibende Reichweite wird auf dem Display angezeigt. Diese hängt stark von Faktoren wie Geschwindigkeit, Benutzung der Klimaanlage oder der Heizung sowie vom Gefälle der Straße ab. Indem Sie den Modus „Eco“ oder „Eco +“ aktivieren, können Sie die Reichweite des Fahrzeugs erhöhen.
Gerne können Sie das Auto auch während Ihrer Buchung an den vorgesehenen Ladestationen in Südtirol aufladen, sollte die angezeigte Reichweite für Ihren Bedarf nicht ausreichen.

Funktionsweise des Wahlhebels

P = Parken
R = Rückgang
N = Leerlauf
D = Fahren
B = Abwärts- oder energiesparendes Fahren

Durchschnittliche Reichweite

VW E-UP: 140 km
VW E-Golf: 160 km

Durchschnittliche Ladedauer

Herkömmliche Ladesäule: 6 – 8 Stunden
Schnelladesäule: in 15 Minuten zu 80 %